• Produkt
  • Herkunft
  • Fakten

Muttersäfte

Als Muttersaft wird der hochwertige Direktsaft aus der ersten Pressung einer Frucht, mit 100% Fruchtgehalt, bezeichnet. Er enthält ausschließlich die fruchteigenen Aromen sowie das fruchteigene Wasser, welches das Obst während seiner Reifezeit gebildet und eingelagert hat. Nach dem Pressen der sorgsam ausgewählten Früchte werden die natürlichen Trübstoffe nicht oder nur zu geringen Teilen entfernt. So behält der trübe Saft seine naturbelassene Qualität. Der Begriff Muttersaft wird meist für Direktsaft aus besonders säurereichen Früchten verwendet. Dieser ist durch den hohen fruchteigenen Säuregehalt sehr intensiv und wird häufig nicht pur getrunken, sondern mit Wasser verdünnt oder mit Apfelsaft gemischt.

Unserer Naturkostsafterei bietet u. a. Muttersäfte aus folgenden Früchten an: Acerola, Sanddorn, Granatapfel, Aronia, Preiselbeere, Cranberry, Holunder, Heidelbeere und Schwarze Johannisbeere. Die Muttersäfte von Voelkel sind ideal als Basis für Fruchtgetränke, Cocktails und Fruchtsaucen oder als Grundlage für fruchtige Lebensmittelzubereitungen wie Fruchtdesserts, Fruchtjoghurt, Fruchtquark, Fruchtgelees oder als „fruchtiges Plus“ zum Müsli.

Zu den Pflanzensäften in unserem vielfältigen Sortiment zählen Aloe Vera pur und Artischocke pur. Diese 100 % reinen Presssäfte werden gemäß den Voelkel-Grundsätzen aus ausgewählten Rohwaren
gewonnen. Die schonende Verarbeitung innerhalb unserer Naturkostsafterei garantiert unseren Kunden die hohe Qualität der pflanzlichen Produkte.

Muttersäfte

 

Wir übernehmen Verantwortung für Mensch und Natur. Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen und unsere Stiftung.